Endstand:

Platz Spieler 1 Spieler 2 Spiele Sätze Points
1 BARTH, Johannes HEINZ, Marcel 7 14 - 0 295 - 215
2 MUSTAFA, Maher NEEF, Daniel 7 12 - 3 322 - 262
3 PFEIFFER, André SCHUBERT, Ralf 7 10 - 4 291 - 240
4 BRUNNER, Falk SADLO, Rainer 7 8 - 6 263 - 223
5 HEßE, Sascha SCHATZ, Marko 7 7 - 8 283 - 281 
6 KUNOW, Moritz VERCHOW, Armin 7 4 - 11 258 - 296
7 PIETSCH, Susann WERNER, Ralf 7 2 - 13 227 - 307
8 ALTMANN, Thomas SCHULZ, Andreas 7 2 - 14 214 - 329

 

Spielergebnisse:

wieder ein Jahr ist ins Land gezogen und unser Traditionsturnier für „Alle aber auch für Ambitionierte“ steht erneut auf dem Programm.

Unser Verein würde sich freuen, wenn wir Sie, Ihr Team oder jeden, den Sie kennen, zu diesem Turnier in der Rischmühlenhalle begrüßen dürfen.
 
Vielleicht gibt es ja den Einen oder Anderen, der schon immer gern „Federball“ (Badminton) im Urlaub oder im Garten gespielt hat und der den Sport mal zu einem Wettkampf testen möchte. Gern! Und keine Angst, dieses Turnier ist für alle „Urlaubs- und Gartenspieler“ bestens geeignet.
  
In diesem Sinne verbleibe ich mit sportlichem Gruß und dem Wunsch, die wohl schnellste Ballsportart der Welt ein wenig bekannter zu machen, ...
 
Ihr Alexander Jorde
Vorsitzender
 

 

mit Beginn des neuen Schuljahres, beginnt nun auch wieder die neue Saison für alle Altersklassen ab der O19. Unsere Schüler und Jugend führen die Saison fort und steigen mit großen Turnieren nach der Sommerpause wieder ein.

So wurde Armin Verchow für die im August stattfindende A-Rangliste nachnominiert und darf dort starten. Am ersten September-Wochenende werden dann alle 3 Schülerkader (Armin, Tyler und Constantin) an der 3. Norddeutsche Rangliste teilnehmen.

Unsere Senioren starten in dieser Saison mit 2 Mannschaften in der Landesklasse und in der Landesliga. Die O40 sind auf eine Mannschaft reduziert und unsere Volkssportler werden wieder mit 2 Mannschaften starten.

Unseren Vereinsturnieren und dem „MZ-Turnier“ fiebern alle entgegen. Natürlich auch der ein oder anderen Feierer. Erwähnt sei unser Sommerfest (23.08.19) bei Mirko und unsere Weihnachtsfeier.

Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, kann sich den aktuellen Terminplan von der Homepage downloaden.

WICHTIG !!!

Als größte Einschränkung zum Beginn werden wir mit weniger Trainingszeiten auskommen müssen. Durch die Sanierung der Rischmühlenhalle, die sich voraussichtlich bis Anfang Oktober hinziehen wird, können wir dienstags zur Zeit kein Stützpunkt- und Seniorentraining anbieten. Mittwochs können wir die Halle erst ab 17:30 Uhr nutzen, dafür aber freitags bis zum 11.10.2019 in der Albrecht-Dürer-Straße unsere üblichen Kinder- und Seniorentrainings absolvieren.

Da wir (auch andere Vereine) zur Zeit mit diesen Einschränkungen zurechtkommen müssen, bitte ich Euch alle um Verständnis und Einhaltung der Zeiten, vor allem auch mittwochs. Hier bitte ich die Trainingszeit der Schüler und Kinder nicht zu blockieren, da wir versuchen werden, zu diesem Zeitpunkt das Stützpunkt-Training anzubieten.

 hier noch einmal die Übersicht:

Dienstag kein Training bis ca. Anfang Oktober
Mittwoch ab 17:30 Uhr Schüler und Jugendtraining
  ab 19:30 Uhr Senioren und Volkssport
Freitag ab 18:00 Uhr Schüler und Jugendtraining
(nur bis 11.10.19) ab 19:30 Uhr Senioren und Volkssport

 

Abschließend bleibt zu sagen: geht die Saison langsam an. Bleibt verletzungsfrei und rührt die Werbetrommel für unseren schönen Sport - es fehlen immer noch Damen in jeder Altersklasse.

mit sportlichem Gruß

DER VORSTAND

Am Samstag (29.6.) kämpften unsere Badmintonspieler bei den 6. Landesjugendspielen in Halle. Wir reisten mit 3 Spielern an ( Armin V. Tyler V. und Moritz K. ) und konnten trotz hoch sommerlichen Temperaturen gute Ergebnisse erzielen: 2x Gold,1x Silber und 2x Bronze.

Herzlichen Glückwunsch, es waren tolle Spiele.

Am Abend waren wir noch zum Event auf der Peißnitzinsel

 
Sehr geehrte Mitglieder, 
im Rahmen unserer Arbeit haben sich einige Punkte ergeben, die wir euch gern im Rahmen einer ordentlichen Mitgliederversammlung gem. §11 der Satzung vermitteln möchten. Die angesetzte Veranstaltung dient neben der Versammlung auch dem Informationsaustausch. 
Versammlungstermin:  10.04.2019 – 18:30 
Veranstaltungsort:  Vereinsraum der Dürersporthalle

Die Einladung gibt es hier zum Download, ebenso den Rechenschaftsbericht .

Federball oder Badminton? Federball ist eigentlich logischer, denn mit einem Ball aus Federn wurde anfangs, wird – neben Kunststoffbällen - heute noch gespielt. Der Begriff Badminton dagegen kam eher zufällig zustande. Der Duke of Beaufort stellte 1872 das Spiel in England vor, das er als Kolonialoffizier aus Indien mitgebracht hatte. Geschehen ist das auf seinem Landsitz namens Badminton House. Daher also der Name. Badminton, nicht Federball.

Denn mit Federballer möchte sich heutzutage kein ernsthafter Badmintonspieler bezeichnen lassen. Federball, das ist doch etwas, was man am Strand spielt oder im Garten hinterm Haus. Jenes Spiel also, bei dem das Ziel darin besteht, dass der Gegenspieler den Ball wieder treffen kann. Badminton dagegen, das ist Wettkampf, das sind Tricks und harte Schläge, damit der Mann oder die Frau auf der anderen Seite des Netzes, den Ball möglichst nicht wieder zurückschlagen kann.

Dabei ist es eigentlich gar nicht so lange her, dass die Badmintonspieler schlicht Federballer waren, zumindest im Osten Deutschlands. Denn als in Merseburg alles mit Badminton begann, hieß vor 60 Jahren die zuständige Sportabteilung in der Betriebssportgemeinschaft (BSG) Stahl Merseburg schlicht Sektion Federball. Und genau in dem Jahr, also 1958, entstand in der DDR der Deutsche Federball Verband, fünf Jahre, nachdem im Westen der Deutsche Badminton-Verband gegründet worden war.